Digitale Lösungen
für die Smart Industry.

Kundenspezifische Software für die Industrie.

Smart Product
Smart Machine
Smart Factory

Software- und hardwarenahe Entwicklung
aus einer Hand

Mit steigender Anzahl an Partnern steigen Kosten und Risiken eines Projekts. Beziehen Sie daher die soft- und hardwarenahe Entwicklung Ihrer Geräte und Anlagen aus einer Hand. Mit Lachmann & Rink haben Sie einen starken Partner an Ihrer Seite – und das jederzeit.

Neue Mehrwerte durch kundenspezifische Software

Jede Anlage ist ein Unikat, daher ist es notwendig die Steuerungskomponenten individuell zusammenzustellen und diese immer wieder neu konfigurieren zu können. Gleichzeitig benötigen Sie eine Lösung, die sich Ihren Bedürfnissen und Ihrer bereits vorhandenen Infrastruktur anpasst.
Mit Hilfe der Unterstützung von Lachmann & Rink wird genau das möglich. Wir bieten Ihnen keine Software „von der Stange“, weil wir wissen: Der Lösungsansatz für Ihr Problem muss so individuell sein wie Ihr Unternehmen.

Iteratives Vorgehen

Die Entwicklung erfolgt in sogenannten Iterationen. Eine Iteration hat eine überschaubare Laufzeit (ca. 4 Wochen). Am Ende jedes Entwicklungszykluses steht immer ein lauffähiges System zur Verfügung, das im nächsten Zyklus verfeinert bzw. erweitert wird. Zudem können für jede folgende Iteration Prioritäten neu bewertet werden. Das bedeutet auch, dass man leichter auf neue oder geänderte Anforderungen reagieren kann – ein großer Vorteil gerade bei dynamischen und innovativen Projekten.

Fortschritt durch bessere 
Bedienführung

Maschinen werden immer intelligenter. Oft benötigt jede einzelne Maschine jedoch eine eigene Software, um sie bedienen zu können. Die Daten werden von dem einem Gerät exportiert, um sie dann zu übersetzen und für das nächste Gerät nutzbar zu machen.

Da dies manuell geschieht, entsteht eine hohe Fehler- und Kostenintensität.
Das muss nicht so sein: Mit Lachmann & Rink haben Sie einen starken Partner an Ihrer Seite. Wir unterstützen Sie durch smarte Lösungen für Ihr Unternehmen.

Neue Mehrwerte durch kundenspezifische Software

Jede Anlage ist ein Unikat, daher ist es notwendig die Steuerungskomponenten individuell zusammenzustellen und diese immer wieder neu konfigurieren zu können. Gleichzeitig benötigen Sie eine Lösung, die sich Ihren Bedürfnissen und Ihrer bereits vorhandenen Infrastruktur anpasst. Mit Hilfe der Unterstützung von Lachmann & Rink wird genau das möglich. Wir bieten Ihnen keine Software „von der Stange“, weil wir wissen: Der Lösungsansatz für Ihr Problem muss so individuell sein wie Ihr Unternehmen.

Iteratives Vorgehen

Die Entwicklung erolgt in so genannten Iterationen. Eine Iteration hat eine überschaubare Laufzeit (ca. 4 Wochen). Am Ende jedes Entwicklungszykluses steht immer ein lauffähiges System zur Verfügung, das im nächsten Zyklus verfeinert bzw. erweitert wird. Zudem können für jede folgende Iteration Prioritäten neu bewertet werden. Das bedeutet auch, dass man leichter auf neue oder geänderte Anforderungen reagieren kann – ein großer Vorteil gerade bei dynamischen und innovativen Projekten.

Höhere Stückzahlen durch
minimierte Rüst- und Durchlaufzeiten

Ungeplante Stillstände haben in immer enger verzahnten Produktions- und Lieferketten drastische Auswirkungen. Wie wäre es, wenn Ihr System Sie bereits lange im Voraus darüber informiert, dass bald eine Wartung oder ein Austausch eines Verschleißsteiles ansteht?

Reduzieren Sie das Risiko von unnötigen und unerwarteten Produktionsstops mit unserer Predictive Maintenance.

Mehrwerte durch kundenspezifische Software

Jede Anlage ist ein Unikat, daher ist es notwendig die Steuerungskomponenten individuell zusammenzustellen und diese immer wieder neu konfigurieren zu können. Gleichzeitig benötigen Sie eine Lösung, die sich Ihren Bedürfnissen und Ihrer bereits vorhandenen Infrastruktur anpasst. Mit Hilfe der Unterstützung von Lachmann & Rink wird genau das möglich. Wir bieten Ihnen keine Software „von der Stange“, weil wir wissen: Der Lösungsansatz für Ihr Problem muss so individuell sein wie Ihr Unternehmen.

Iteratives Vorgehen

Die Entwicklung erfolgt in so genannten Iterationen. Eine Iteration hat eine überschaubare Laufzeit (ca. 4 Wochen). Am Ende jedes Entwicklungszykluses steht immer ein lauffähiges System zur Verfügung, das im nächsten Zyklus verfeinert bzw. erweitert wird. Zudem können für jede folgende Iteration Prioritäten neu bewertet werden. Das bedeutet auch, dass man leichter auf neue oder geänderte Anforderungen reagieren kann – ein großer Vorteil gerade bei dynamischen und innovativen Projekten.

Software für alle Geräte und Plattformen

Industrielle Software wird in den unterschiedlichsten Betriebssystemen, Branchen, Plattformen, Geräten und Prozessen eingesetzt. Dementsprechend vielfältig ist auch die verwendete Kommunikation zwischen Informationstechnologie (IT: Information Technology) und Betriebstechnologie (OT: Operational Technology), die immer mehr zusammen wächst.

Hier setzt Lachmann & Rink auf den Standard für Maschinen-Kommunikation OPC UA. Als Framework für industrielle Interoperabilität definiert es Protokolle für den Datentransport, bietet umfängliche Optionen der Datenmodellierung und integriert dabei gleichzeitig die Möglichkeit der semantischen Datenbeschreibung. Hersteller- und plattformunabhängig kann so ein durchgängiger und dabei sicherer Datenaustausch vom Sensor, über Maschine und Factory bis zur Cloud erfolgen.

 

„Plug & Produce“ in der Industrie

Dieser Standard ermöglicht das Zugreifen auf Maschinendaten unabhängig von der verwendeten Steuerungstechnologie sowie das Weiterverarbeiten der Daten und Vernetzen komplexer Produktionsabläufe. Das macht OPC UA zur Basis von Industrie 4.0 und damit zur Grundlage von Smart Industry- und IIoT-Konzepten.

Als langjähriges Mitglied der OPC Foundation sind wir bestens vertraut mit Software und Technologien, die Ihre Produktion auf das nächste Level heben.

Anmeldung Newsletter

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte stimmen Sie zu.

Hiermit willige ich ein, dass Lachmann & Rink (L&R) mir regelmäßig einen individuellen E-Mail-Newsletter zusendet, dafür mein Nutzerverhalten analysiert und meine Daten gemäß der Datenschutzerklärung verarbeitet. Die Einwilligung kann ich jederzeit durch einen Klick auf den Abmeldelink in jedem E-Mail-Newsletter, sowie direkt gegenüber L&R mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

* Notwendige Angaben