L&R-Software zertifiziert für Qualitätssicherung in der Automobilindustrie

Verlässliche Qualitätskennzahlen sind ein unentbehrliches Instrument, um industrielle Fertigungsprozesse beurteilen und steuern zu können. Vor diesem Hintergrund hat Q-DAS, einer der führenden Anbieter von Statistik-Software für die industrielle Produktion, weltweite Standards für Qualitätskennzahlensysteme etabliert, die insbesondere in der Automobilindustrie angewendet werden. Ein wichtiger solcher Standard wird durch das AQDEF-Zertifikat belegt, das die Konformität von Schnittstellen mit dem „Advanced Quality Data Exchange Format“ führender Automobilhersteller und Zulieferanten bestätigt.
Folglich kommt ein Großteil der weltweit gebauten Fahrzeuge im Laufe ihrer Fertigung direkt oder indirekt mit Q-DAS-Kennzahlen in Berührung, sei es beim Automobilhersteller selbst oder in Vorstufen.

Mehr noch: Da mittlerweile die meisten namhaften Automobilhersteller im AQDEF-Arbeitskreis vereinigt sind, verlangen sie auch von ihren Zulieferern eine Q-DAS-Zertifizierung, um bereits im Vorfeld der Produktion bestmögliche Qualität und Konformität mit ihren Systemen sicherzustellen. Das betrifft nicht nur klassische Automotive-Unternehmen wie Hersteller von Fahrzeugteilen, sondern auch Maschinenbauer oder Hersteller von Fertigungseinrichtungen und Messgeräten.

So war auch die Erkrather Maschinen- und Apparatebau Götzen GmbH verpflichtet nachzuweisen, dass ihre Maschinen bzw. deren Schnittstellen zur Datenübertragung den strengen Kriterien des geforderten „Advanced Quality Data Exchange Format“ entsprechen. Das eher unter dem Markennamen MAE bekannte mittelständische Unternehmen ist einer der führenden Anbieter von Hydraulikpressen, manuellen und automatischen Richtmaschinen und Radsatzpressen. Der Spezialist bedient namhafte Kunden u. a. aus den Branchen Automotive, Bahntechnologie, Stahl, Energie oder Werkzeugbau. In einer solchen Position ist eine Zertifizierung der MAE-Richtmaschinen für das Qualitätsdatenformat gewissermaßen ein „Must-have“.

An dieser Stelle kommt Lachmann & Rink als Entwicklungszentrum kundenindividueller Software für industrielle Anwendungen ins Spiel: Die MAE Richtmaschinen werden über die leistungsstarke Software RICOS gesteuert, die seit mehreren Maschinengenerationen von Lachmann & Rink entwickelt wird. Im Zuge des Zertifizierungsprozesses mussten die Freudenberger Software-Entwickler belegen, dass die Richtmesssteuerung RICOS die von Q-DAS etablierten so genannten QS-STAT-Daten konfigurierbar und konform erzeugt und der Qualitätssicherung zur Verfügung stellt.

Die geforderten Nachweise wurden seitens Lachmann & Rink übrigens gleich doppelt erbracht: Einerseits als allgemeines AQDEF-Zertifikat („Category C“) für Mitglieder des AQDEF-Arbeitskreises, zum anderen als spezielles „Certificate individual K-Field Scope“ für die MAE-Kunden General Motors (USA) bzw. Adam Opel AG (Deutschland).

Zurück