Mit M2M-Lösungen Prozesse optimieren

Machine-to-Machine (M2M)-Lösungen – gemeint ist die Verknüpfung von Informations- und Kommunikationstechniken zur Unterstützung und Optimierung von Geschäftsprozessen – werden insbesondere im Bereich der Fernüberwachung und -wartung immer beliebter.

Die Vorteile liegen auf der Hand: Sind zentrale Leitstände, Maschinen und Endgeräte miteinander vernetzt und tauschen automatisch Informationen aus, rationalisiert das nicht nur Abläufe, sondern trägt auch maßgeblich dazu bei, Störungen zu erkennen, bevor sie auftreten. Rechtzeitige Instandhaltungs- und Reparaturarbeiten ehe es zum Ausfall kommt – das ist das Ziel vorausschauender Wartung („Predictive Maintenance“).

Und mit passenden Visualisierungen kann zudem der Mechaniker bei der Arbeit an der Anlage unterstützt werden, indem er z. B. im realen Kamerabild seines Tablets oder Smartphones angezeigt bekommt, welches Werkzeug er wo ansetzen muss.

Weiterlesen

Sie möchten mehr erfahren?

Zum Thema M2M, Predictive Maintenance und Augmented Reality empfehlen wir Ihnen unseren Fachartikel „Wartung und Service to Go: Mit M2M-Lösungen von L&R Prozesse optimieren“, erschienen im Sonderteil „Industrie 4.0“ der Fachzeitschrift IT&Production (Ausgabe September 2016) sowie im SPS-Magazin und dem Magazin Industrial Communication Journal.

 

Gerne informieren wir Sie in einem persönlichen Gespräch über passende M2M-Lösungen für Ihre industrielle Anwendung und zeigen Ihnen, welcher Zusatznutzen sich durch computergestützte Realitätserweiterung („Augmented Reality“) ergibt.

Wir sind nur einen Klick oder Anruf entfernt!